Gesamtwertung

  • Viel Auswahl
  • Gute Qualität
  • Schneller Versand
zur Seite »

Das MyFujiFilm Fotobuch

10€ MyFujiFilm Gutschein jetzt sichern!
  • 10€ Rabatt für Ihren ersten Einkauf bei MyFujiFilm
  • Mindestbestellwert: 20€
» Hier geht's zum Gutschein!

„MyFujiFilm“ ist der Name des Kandidaten für unseren heutigen Test. Dabei handelt es sich um einen Ableger von FUJIFilm, der altbekannten, eingesessenen Marke aus Japan, die hier besonders für Fotofilme, Kameras und Zubehör bekannt ist, aber zusätzlich auch auf dem medizinischen Gebiet Produkte entwickelt.

Format Größe Lieferzeit Einbände Seitenanzahl Preis
Brillant DIN A3 quer
DIN A4 hoch
DIN A4 quer
30x30cm
20x20cm
5 bis 7 Tage Hardcover 24 bis 72 ab 49,95 Euro
ab 24,95 Euro
ab 24,95 Euro
ab 39,95 Euro
ab 24,95 Euro
Brillant mini 13x17cm
10x15cm
13x13cm
10x10cm
5 bis 7 Tage Softcover 18 bis 80 ab 9,99 Euro
ab 5,99 Euro
ab 8,99 Euro
ab 5,99 Euro
Hardcover DIN A4 hoch
DIN A5 hoch
20x20cm
5 bis 7 Tage Hardcover 24 bis 120 ab 22,95 Euro
ab 19,95 Euro
ab 22,95 Euro
Softcover DIN A5 hoch 5 bis 7 Tage Softcover 24 bis 64 ab 14,95 Euro
Softcover geklammert DIN A5 hoch
DIN A6 hoch
5 bis 7 Tage Softcover 16 bis 48 ab 9,95 Euro
ab 6,95 Euro
ab 22,95 Euro


Mittlerweile ist die Marke FUJIFilm über 80 Jahre alt und weiterhin weltweit angesiedelt und etabliert. MyFujiFilm hat seinen deutschen Sitz in München. Neben den Fotobüchern bietet der Anbieter auch eine breite Palette weiterer Produkte an, dies beginnt bei verschiedenen Arten von Fotos (Standard, 3D, Sticker usw.) geht über Erzeugnisse für Handy & Tablet, Wandbilder, Fotokalender und Grußkarten bis zu diversen Fotogeschenken. Dabei kann MyFujiFilm für seine Produkte mehrere Testsiege und gute Bewertungen aufweisen, beispielsweise vom foto magazine im Jahre 2014 für das Fotobuch. Auch bei Trusted Shops wird der Shop mit „sehr gut“ bewertet (4.64/5.00 bei 6381 Bewertungen). Auf der Website gefallen uns die Tipps zur Fotografie und die Option Produkte nach Anlässen sortieren zu lassen.

Nachdem das klassische Fotogeschäft gegenwärtig nicht mehr ausreichend gewinnbringend ist, scheint es durchaus nachvollziehbar, dass sich die alten dominanten Foto-Konzerne auch in der neuen medialen Welt einen Platz verschaffen wollen. Wir testen gerne die angebotenen Fotobücher.

Der Gestaltungsvorgang beim MyFujiFilm Fotobuch

Zunächst dachten wir, dass uns für unsere Gestaltung des Fotobuches nur ein Online-Editor zur Verfügung steht, bis wir bei einem kleineren Unterpunkt die Bestell-Software fanden. Wir finden, dies könnte besser platziert werden, da dies ansonsten leicht übersehen wird und auch bei den Fotobüchern ein weiterer Hinweis fehlt. Die Download Software wird für Windows und iPhone angeboten, die minimalen Anforderungen sind hierbei: Windows Betriebssystem XP, Prozessor Pentium IV 800 MHz oder höher, Arbeitsspeicher 512MB oder mehr. Die Größe der Software ist 302 MB.

Der Online-Editor

fujidirekt_online_editorZu Beginn stehen uns verschiedene Produktionsarten zur Verfügung (Matt und Glanz) und wir können auch beispielsweise einen Filz Rahmen wählen. Bei den Formaten werden die gängigen Maße angeboten. Ebenfalls können wir die Seitenzahl hier eingeben und, ob Matt oder Glanz (+5€). Des Weiteren können wir unser Fotobuch für 2,99€ zusätzlich als E-Book anfertigen lassen. Daraufhin können wir zwischen Standard und Komfortübertragung wählen. Es wird die Standard-Variante gewählt, da es bei Komfort zu Problemen mit einem Java Plug-In kam. Der Editor/Assistent ist zunächst spartanisch-übersichtlich aufgebaut und wir beginnen mit dem Upload unserer Bilder. Bei einem Menüpunkt können wir uns entscheiden wie viele Bilder pro Seite eingeplant werden sollen und können im Anschluss aus einigen Vorlagen wählen und dem Projekt einen Namen geben. Schließlich landen wir im eigentlichen MyFujiFilm Editor.

Die Bedienung ist hierbei recht simpel und vergleichbar mit anderen Anbietern, unserer Meinung nach wäre der Vorlauf-Editor nicht nötig gewesen, aber war auch nicht sehr störend.  Links finden wir die Bilder und Menüpunkte für diverse Hintergründe, Clip-Arts, Effekte (Rahmen) und Layouts. Oben finden wir weitere Bearbeitungsmöglichkeiten. Bilder lassen sich einfach per Drag&Drop einfügen. Was uns sehr gefallen hat, ist die Funktion „Smart Page“, verbildlicht als Zauberstab, wodurch willkürlich abgelegte Bilder etc. zu einem ansehnlichen Ganzen zusammengefügt werden. Eine sehr schöne Funktion. Das einzige was negativ auffällt ist eine gelegentlich behäbige Performance des Editors und, dass verbleibende Bilder nicht automatisch zugeordnet werden können.

Die Downloadsoftware

fujidirekt_download_softwareKommen wir zur Downloadsoftware. Diese ist nach wenigen Schritten installiert und das Programm startet. Wir wählen die Fotobücher aus, das Format, Papier (matt/glänzend). Allgemein ist die Oberfläche der Online-Ausgabe sehr ähnlich. Wir starten im Editor mit einem Assistenten. Wir wählen unsere Bilder und können sie praktischerweise automatisch bewerten lassen, wodurch sie thematischen Gruppen zugewiesen werden. Schließlich können wir ein Thema auswählen und kommen dann zur Covergestaltung. Mit Benutzung des Assistenten sind die Bilder dann bereits eingefügt und wir müssen unseren Respekt kundtun, wie gut das klappt. Die Bilder sind wirklich thematisch ähnlich eingeteilt und gut in ein Layout eingefügt. Wir haben dennoch diverse Möglichkeiten zu Verfeinerungen. Wir finden es schön, dass wir die Layouts nicht nur in ihrer Aufteilung sehen, sondern auch direkt die Anordnung der Bilder der Seite mit diesem Layout. So lassen sich problemlos Optimierungen vornehmen. Lediglich eine größere Auswahl an Clip-Arts könnte man sich wünschen ansonsten sind die Optimierungen ausreichend, variabel und gut.

Der Bestellvorgang

Bestellen können wir unser Fotobuch online wie offline über einen Klick auf den “Bestellen” Button, wobei der weitere Prozess vergleichbar abläuft. Wir überprüfen das Produkt und entscheiden uns nochmal, ob wir ein E-Book möchten. Um das Fotobuch schließlich zu erwerben ist es nötig, ein Konto zu eröffnen. Als Zahlungsoptionen stehen uns Lastschrift, Kreditkarte (Visa- und Master Card), Rechnung und PayPal zur Verfügung. Die Versandkosten belaufen sich auf 3,49€, die somit etwas unter dem Durchschnitt liegen und die Lieferzeiten – angegeben mit 3-5 Werktagen – sind auch im oberen Bereich. Wir geben unsere Daten ein und ab geht’s in die Produktion!

Fazit und Bewertung von MyFujiFilm

Wie schlägt sich nun das Fotobuch des alten Hasen MyFujiFilm? Zunächst erhielten wir unser Fotobuch flott nach wenigen Tagen, was uns sehr freute. Und die Freude blieb auch dadurch bestehen, dass das Fotobuch sauber und schön verarbeitet wurde. Die Papierqualität ist spürbar hochwertig. Die Bilder machen auch einen guten Eindruck. Farblich gibt es nichts zu beanstanden. Zusammengefasst halten wir ein schönes, fein gefertigtes Fotobuch in unseren Händen. Das Preis-Leistungsverhältnis ist völlig zufriedenstellend, es gibt billigere und teurere Fotobücher, die qualitativ vergleichbar wären, aber nichtsdestotrotz ist der Preis gerechtfertigt und annehmbar. Mit der Software von MyFujiFilm lässt sich ebenfalls gut arbeiten und bietet viele Möglichkeiten. So erhält das Fotobuch von uns 4,5 Sterne!